Stecklinge nach Hause ’schmuggeln‘

Plumeria Stecklinge unbewurzeltIn vielen Foren und auch per Email kommt mindestens 3-5 pro Monat die Frage ob man Plumeria Stecklinge aus dem Urlaubsort nach Hause (i.d.R. Deutschland bzw. Österreich) mitnehmen ’schmuggeln‘ darf.

Grundsätzlich ist es mal verboten!

In vielen Ländern sagt aber der Zoll bei der Ausfuhr nichts solange sich die Menge im Rahmen hält und man keine Erde und Blätter mit im Gepäck hat. Es gibt aber einige Länder in denen die Ausfuhr von Plumeria Stecklingen strengstens verboten ist und mit hohen Strafen belegt wird falls man dabei erwischt wird. Dazu zählen:

  • – Mauritius
  • – Seychellen



Plumeria SchmugglerAus Ländern wie:

  • – Indonesien
  • – Thailand
  • – Sri Lanka
  • – komplett Südamerika

kann man i.d.R. bis zu 15 Stecklinge pro Kopf ohne Probleme im Koffer durch den Zoll bringen oder man macht es wie der Herr zur Rechten. Einfach im Beutel mitnehmen. Bei der Ankunft in Deutschland od. Österreich muss man dann natürlich etwas trickreich durch die Zollkontrolle 😉

Zu Länder die in beiden Listen nicht aufgeführt sind, liegen uns keine genauen Informationen vor!

 

Jetzt kommt das Problem!

Die Einfuhr nach Deutschland oder Österreich ist OHNE Gesundheitszertifikat nicht erlaubt und die Pflanzen werden vom Zoll vernichtet. Wer große Mengen im Koffer hat, riskiert auch noch eine saftige Geldstrafe.

Bitte also immer bedenken, 1 – 5 Stecklinge kann man dem Zoll zu Hause noch irgendwie erklären auch wenn er die i.d.R. vernichten wird. Bei 20 … n wird es schwierig und teuer und es ist in jedem Fall schade um die schönen Pflanzen!