Sind Plumerias giftige Pflanzen?

Plumeria RubraSehr oft werden wir gefragt, wie giftig Plumerias nun wirklich sind.

Also generell ist nur der weiße Milchsaft giftig, der austritt wenn eine Plumeria verletzt, geschnitten oder gebrochen wird. Für Erwachsene Menschen reichen ein paar Tropfen noch nicht zu einer Vergiftung. Wenn der weiße Milchsaft auf die Haut trifft, kann es zu Rötungen oder Ausschlägen führen. In höheren Dosen ist der weiße Milchsaft auch für erwachsene Menschen giftig. Wenn Kleinkinder im Haushalt leben, sollten die Plumerias nicht in deren Reichweite aufgestellt werden.


Katze mit einer Plumeria BlüteVorsicht bei Haustieren

Wie schon der Gattungsname der Plumeria sagt „Hundsgiftgewächs“ (weitere Infos in unserer Rubrik Wissenswertes über die Plumeria) sollte man die Plumerias auch so aufstellen, dass junge Hunde (erwachsene Hunde gehen nicht an die Pflanze) nicht mit der Pflanze spielen bzw. daran nagen. Das wäre der sichere Tod!

Gleiches gilt auch für Katzen oder andere Haustiere.